Lars: „Ein lehrreiches Praktikum in einem tollen Unternehmen“

Während seines dritten Studienjahres absolvierte Lars van den Hengel (22) ein Praktikum bei Alfen. Er erforschte den Einfluss eines sogenannten Durchlaufplans. Einen solchen Plan hat er dann für unsere Techniker entwickelt. Er begann auch damit, Stellenprofile auszuarbeiten. Darüber wird er Ihnen gerne mehr erzählen. 

„Mein Name ist Lars van den Hengel, ich bin 22 Jahre alt und wohne in Lelystad. Während meines dritten Jahres der HRM-Ausbildung am Windesheim in Zwolle absolvierte ich mein Forschungspraktikum bei Alfen. Zwanzig Wochen lang habe ich recherchiert, selbstständig Aufgaben übernommen und in der Personalabteilung mitgewirkt.

Im ersten Studienjahr suchte ich über LinkedIn nach einem Praktikum für mein zweites Jahr. Alfen kontaktierte mich daraufhin, um gemeinsam zu schauen, ob es Möglichkeiten für ein Praktikum gäbe. Die gab es zu dem Moment aber nicht. Im selben Jahr ging ich für das dritte Jahr auf Praktikumssuche und hatte noch einmal ein Vorstellungsgespräch mit Alfen. Und da gab es die Möglichkeit für einen Auftrag.

„Forschungsauftrag: Durchlaufplan“

Für das Studium musste ich einen Forschungsauftrag erfüllen. Bei dieser Untersuchung ging es um den Einfluss eines Durchlaufplans auf die Geschäftsergebnisse. Da es damals noch keinen Durchlaufplan innerhalb von Alfen gab, habe ich einen für Monteure entwickelt.

Darüber hinaus war ich an der Konvertierung der Stellenprofile in ein neues Format beteiligt. Bei der Umstellung stellte sich heraus, dass aufgrund des enormen Wachstums von Alfen viele Stellenprofile fehlten oder sich verändert hatten. Daran habe ich einen Großteil meiner Zeit gearbeitet.“

Praktikumsbegleiterin Marlous de Neijs dazu: „Obwohl dies für Lars ein sehr neues Thema war, hat er eine enorme Ausdauer bewiesen. Er hat dies mit Begeisterung aufgegriffen und sich aktiv von mir und Kollegen Informationen geholt, um fehlendes Wissen zu ergänzen.“

„Herzlicher Empfang“

„Ich hatte eine richtig gute Praktikumszeit bei Alfen. Durch die herzliche Begrüßung zu Beginn des Praktikums habe ich mich schnell heimisch gefühlt. Du arbeitest als vollwertiger Mitarbeiter in der Personalabteilung. Die Kollegen waren daher sehr in die Aufgaben und Fortschritte eingebunden.

Während des Praktikums konnte ich mich persönlich und fachlich weiterentwickeln. Zu Beginn meines Praktikums habe ich drei persönliche Lernziele formuliert; lernen zu präsentieren, zu planen und zu organisieren und die Initiative zu ergreifen. Um mich persönlich weiterzuentwickeln, habe ich bei Tagen der offenen Tür und Einführungsgesprächen für neue Mitarbeiter Präsentationen gegeben und Führungen begleitet.“

Interessiert an einem Praktikum bei Alfen?

Lesen Sie mehr über Praktika, sehen Sie sich die Stellen an, die wir derzeit anbieten, oder rufen Sie unsere Recruiter an, um sich nach Ihren Möglichkeiten zu erkundigen.