Projektdetails

Projekt

Netzanschlüsse für das IONITY-Netz von Schnellladestationen für Elektroautos

Standort

Niederlande

Kunde

IONITY

Jahr

2019

IONITY hat ein Netz von Schnellladestationen für Elektroautos aus Europa ausgerollt, wobei Alfen die Netzanschlüsse bereitstellt. IONITY baut ein Netzwerk von zuverlässigen und leistungsstarken Schnellladestationen auf den wichtigsten Strecken des Kontinents auf. Diese Stationen sind komfortabel zu bedienen und ermöglichen aufgrund ihrer Leistung von bis zu 350 kW schnelle Ladezeiten. Diese Kapazität erfordert eine enorme Menge an Energie. Die verfügbare Netzwerkverbindung muss daher generell um ein Umspannwerk erweitert werden.

IONITY ist ein Joint Venture der BMW Group, der Daimler AG, der Ford Motor Company und des Volkswagen Konzerns mit Audi und Porsche. Im vergangenen Sommer wurde eine Schnellladestation mit einer Leistung von 350 kW in Betrieb genommen. Die Partnerschaft zielt darauf ab, 400 Stationen bis Ende 2020 zu entwickeln, die alle mit bis zu sechs High Power Charging (HPC)-Punkten ausgestattet sind. Dies macht das Reisen mit Elektroautos auch auf Langstrecken zu einem angenehmen Erlebnis.