Projektdetails

Projekt

Speichersystem für Eneco in Belgien

Standort

Puurs - Belgien

Kunde

Peleman - Eneco - NextKraftwerke

Jahr

2018

Bei Peleman Industries in Puurs wurde 2018 erstmals in Belgien eine riesige Batterie an einem Industriestandort installiert, welche die Höhen und Tiefen im Stromnetz auffängt. Der nachhaltige Energieversorger Eneco installierte das Energiespeichersystem von Alfen namens TheBattery, um Netzstabilisierungsdienste bereitzustellen. Darüber hinaus stellt das Batteriespeichersystem sicher, dass Peleman Industries den von den Windkraftanlagen erzeugten Strom so weit wie möglich selbst vor Ort nutzt.

Das Energiespeichersystem wurde auf dem Gelände von Peleman Industries installiert, einem Entwickler von Präsentationssystemen, der bereits zwei Windkraftanlagen hat bauen lassen. Das Batteriespeichersystem von Alfen hat eine Kapazität von 2 MW/2MWh und kann täglich rund 200 Familien mit Strom versorgen.

Es war das erste Mal in Belgien, dass eine Batterie eines Unternehmens auch dazu verwendet wird, die Frequenz der Stromversorgung konstant auf 50Hz zu halten. Sie steht daher nicht nur dem Unternehmen selbst, sondern auch dem Stromnetz zur Verfügung. Wenn alle Europäer zusammen mehr Strom verbrauchen als produziert wird, kann die Batterie helfen, den Mangel auszugleichen. Wenn die Produktion höher als der Verbrauch ist, lädt die Batterie sich wieder auf. Eine zu niedrige Frequenz im Stromnetz kann beispielsweise dazu führen, dass Digitaluhren aus dem Takt geraten, was 2018 aufgrund eines Stromausfalls in Südosteuropa geschah.

Immerzu nutzbare grüne Energie

Wenn keine dringenden Eingriffe in das Stromnetz erforderlich sind, speichert die Batterie die Energie der Windkraftanlagen an den Standorten von Peleman. Wenn das Unternehmen mehr Strom benötigt, liefert es diesen wieder. Durch die Platzierung der Batterie an einem Industriestandort und damit „hinter dem Zähler“ entlastet die Batterie das Stromnetz, sodass auch dort weniger Investitionen erforderlich sind.