Solides Gehäuse, perfekt für öffentliche Standorte geeignet

 

Der ICU Twin wurde speziell zur Verwendung an öffentlichen Standorten entworfen. Das Gehäuse besteht daher vollständig aus Metall und fällt durch das unauffällige Design in der Umgebung nicht auf. Der ICU Twin hat keine hervorstehenden Elemente und hat eine schräge Oberfläche, wodurch keine Gegenstände auf der Station abgestellt werden können.

Ein deutliches Display mit beleuchteten Symbolen

 

Der ICU Twin verfügt auf der Vorderseite über ein deutliches Display, auf dem die Anweisungen für Nutzer angezeigt werden, den Kartenleser und vier helle LED-Symbole, die den Ladestatus angeben. Kurzum, optimaler Benutzerkomfort. Die LEDs leuchten dabei im Dunkeln weniger hell, sodass die Ladestation keine Lichtverschmutzung verursacht.

Getestet und zertifiziert

 

Der ICU Twin wird schon seit Jahren als öffentliche Ladestation verwendet und versorgt Tausende EV-Fahrer mit einem vollen Akku. Außerdem wurde der Twin umfassend von Autoherstellern getestet und ist auch DEKRA- (früher KEMA) und CE-geprüft. Außerdem hat die Ladestation das Z.E. Ready-Zertifikat erhalten.

Sparen bei den Anschlusskosten

Der ICU Twin ist mit intelligenter Elektronik ausgestattet, wodurch die Ladestation selbst die Ladekapazität an die Kapazität der Installation anpasst. Dies bedeutet, dass der ICU Twin an einen kostengünstigeren Anschluss angeschlossen werden kann und die Ladestation selbst den Anschluss schützt. So können leistungsstarke Elektroautos doch an einem kostengünstigen Anschluss aufgeladen werden, ohne dass dieser überlastet wird.