Alfen von Uniper ausgewählt für die Lieferung eines 10MW-Batteriespeichers 02-12-2019

Alfen von Uniper ausgewählt für die Lieferung eines 10MW-Batteriespeichers

Uniper hat Alfen kürzlich mit der Lieferung eines großangelegten Batteriespeichers beauftragt, der an sein Hybridkraftwerk in der Maasvlakte in den Niederlanden angeschlossen ist. Das 10MW (10MWh)-Speichersystem wird bereitgestellt, um dem wachsenden Bedarf an Netzdiensten gerecht zu werden.

Alfen wird das Speichersystem auf der Grundlage seines innovativen "High-Density"-Konzepts liefern, das eine kompakte Bauweise von 10MW in nur vier 40-Fuß-Containern ermöglicht. Dieses vollständig geschlossene Containerkonzept ist einmalig für die raue Meeresumgebung am Standort Maasvlakte geeignet.Das Energiespeichersystem ist Teil des Konzepts von Uniper, die Energiewende durch die Bereitstellung von Frequenz- und Spannungsregelungsdiensten für das Hochspannungsnetz zu erleichtern.

Michel Groeneveld von Uniper, sagt: „Wir haben Alfen aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit Energiespeichern ausgewählt. Insbesondere die jüngsten Referenzprojekte von Alfen in ähnlicher Größe in den Niederlanden haben zu unserer Überzeugung beigetragen, dass Alfen der richtige Partner für uns ist. Ausschlaggebend war die Gesamtkompetenz des Alfen-Teams während des Ausschreibungsprozesses. Sie beherrschen die Implementierung der End-to-End-Lösung von der Netzanalyse über die Designoptimierung und das Customizing bis hin zur Integration in unsere vorhandenen Anlagegüter. Ihr vormontiertes Plug-and-Play-Konzept sorgt für minimale Störungen vor Ort und ihre Erfahrung unterstützt eine reibungslose Integration.“

Stephanie Schockaert, Verkaufsleiterin bei Alfen, fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, für diese großangelegte Speicherlösung ausgewählt zu sein, die das Hybridkraftwerk von Uniper komplettiert. Die Erweiterung eines Hybridkraftwerks um einen Batteriespeicher eröffnet neue Möglichkeiten für den Netzbetrieb und trägt zur Integration der erneuerbaren Energieerzeugung in den Niederlanden bei. Mit unserem jüngsten Projekt im Rotterdamer Hafen mit einem 10MW-Speichersystem sind wir gut aufgestellt, um auch Uniper optimal zu unterstützen.“

Das Speichersystem wird voraussichtlich im dritten Quartal 2020 betriebsbereit sein.

Lesen Sie mehr über unsere Energiespeicherlösungen;

Maasvlakte - Rotterdam - Niederlande