D'ieteren hat Alfen ausgewählt, um Ladestationen für Kunden und Händler der Elektromobilität zu liefern. 23-01-2019

D'ieteren hat Alfen ausgewählt, um Ladestationen für Kunden und Händler der Elektromobilität zu liefern.

D'Ieteren Auto, der Importeur der Marken des Volkswagen Konzerns in Belgien, wählte Alfen, um seinen Elektroautokunden EV-Ladegeräte anzubieten und seine Händler in ganz Belgien mit EV-Ladegeräten auszustatten. 
D'Ieteren Auto ist Belgiens größter Autohändler in Belgien mit einem Marktanteil von rund 22% und 1,2 Millionen verkauften Autos. Diese Woche stellen sie auf der Brussels Motor Show den neuen Audi e-tron vor und präsentieren EDI, ihr neues Angebot an E-Mobilitätsdienstleistungen.

An De Pauw bei D'Ieteren Auto kommentiert: "Wir starten diese neuen Dienste, um für die Zukunft der E-Mobilität bestens gerüstet zu sein. Wir haben uns für Alfen entschieden, weil sie über umfangreiche Erfahrung auf dem belgischen Markt verfügen und über hochwertige, hochmoderne Ladetechnik, die zu unserem Markenportfolio passt."

Yves Vercammen, Vertriebsleiter bei Alfen, ergänzt: "Unsere europaweite Abdeckung und unser Angebot an Smart Home, Business und Public Chargers ermöglichen es uns, wichtige Kunden wie D'Ieteren zu bedienen. Wir sind stolz darauf, von D'Ieteren ausgewählt worden zu sein und Teil ihrer Reise in Richtung E-Mobilität zu sein."