Ultraschneller EV-Ladedienst von Shell inkorporiert Alfen-Energiespeicher 13-02-2020

Ultraschneller EV-Ladedienst von Shell inkorporiert Alfen-Energiespeicher 

Die Energiespeicherlösung von Alfen wurde von Shell für den ultraschnellen Ladedienst für Elektrofahrzeuge am niederländischen Vorplatz in Zaltbommel ausgewählt. Das batteriebasierte 350-kWh-System wird für „Peak Shaving“ verwendet und bietet zusätzlichen Strom für das Aufladen von Autos, um die Netzlast in Zeiten von Spitzenstrombedarf zu verringern. Wenn die Autoladeaktivitäten minimal sind, wird das Energiespeichersystem auch verwendet, um Dienste zur Netzstabilität anzubieten.

Neben der Optimierung der Fahrzeugladung bei gleichzeitiger Begrenzung der Netzauswirkungen soll ein besseres Verständnis für die Rolle der Energiespeicher in einer ultraschnellen Ladeumgebung entwickelt werden, das Potenzial für den zukünftige Ausbau der Lösung bietet.

Luitzen Kaspersma, Future Fuels Project Manager Benelux und France Shell Retail, erklärt: „Elektromobilität ist wichtig, um den wachsenden Verkehrsbedarf in einer nachhaltigeren Welt zu decken. Um die Einführung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen, ist ein effizientes und zuverlässiges Ladesystem erforderlich, in dem Kunden ihre Autos zu jeder Tageszeit, auch während der Stoßzeiten, schnell aufladen können. Wir sind zuversichtlich, dass Energiespeicher dazu beitragen werden.

Yves Vercammen, Sales Manager bei Alfen, fügt hinzu: „Wir wurden als Anbieter von Umspannwerken und Netzanschlussdiensten für Shell Recharge Standorte mit ultraschnellen Ladestationen in den Niederlanden ausgewählt und sind sehr stolz darauf, diese Arbeit mit diesem Projekt zu erweitern. Wir glauben, dass die Integration von Energiespeichern an EV-Schnellladestationen wichtig ist, um die Netzstabilität zu gewährleisten und den EV-Fahrern optimale Ladedienste zu bieten, und wir freuen uns sehr, dabei helfen zu können, dies zu demonstrieren.” 

Lesen Sie mehr über unsere Energiespeicherlösungen